» Laufende Ausstellungen 2016 in Berlin mit dem Thema Fotografie

Laufende Ausstellungen 2016 in Berlin mit dem Thema Fotografie

Laufende Ausstellungen 2016 in Berlin mit dem Thema Fotografie

Ein paar empfehlenswerte Ausstellungen in Berlin zum Thema Fotografie die man ruhig mal besuchen sollte. Steigert ja auch die Kreativität und verführt zum Denken 🙂

„Allure“ im C/O Berlin
„Allure“ bedeutet übersetzt Stil oder Eleganz. Die Bedeutung dieser Eigenschaften versuchen die Fotografien, die in der Galerie C/O Berlin zu sehen sind, einzufangen. Der Fokus liegt auf einzelnen Körperteilen, Accessoires und Details.

28. Mai – 04. September, 10-20 Uhr, Preis 10 Euro

„Private Exposure“ me Collectors Room Berlin
Beobachten ist die zentrale Tätigkeit, der Besucher einer Kunstausstellung nachgehen. Dass diese ebenfalls ständig beobachtet werden, will „Private Exposure“ bewusst machen. In Zeiten der Videoüberwachung und sozialen Medien bleibt kaum etwas verborgen. Die ausgestellten Werke beziehen die Räumlichkeiten mit ein und treten über deren Grenzen hinweg.

27. April – 22. Juni, 12 – 18 Uhr, 7 Euro

„World Press Photo 16“ im Willi Brand Haus
Der jährliche World Press Photo Award ist der weltweit größte und international anerkannte Wettbewerb für Pressefotografie.
Die Jury wählte aus rund 98.000 Fotos aus 131 Ländern die Sieger aus. Preise wurden in acht Kategorien an 42 Fotografen vergeben. Die Siegerfotos werden in einer Ausstellung in über 40 Ländern gezeigt.

03. – 26. Juni, 12 – 20 Uhr, Eintritt Frei

Quelle: berlin.de

Up